Der batzebär

Zur finanziellen und ideellen Unterstützung der Kinderkliniken Bern führen wir seit einigen Jahren die Spendensammlung batzebär.

Spenden ermöglichen uns, Forschungsprojekte zu realisieren, Personal für besondere Situationen auszubilden und zusätzliche Dienstleistungen und Unterstützung anzubieten, damit Kindern und Eltern der Aufenthalt in der Klinik und die Verarbeitung einer Erkrankung erleichtert werden.

News

Aussicht auf ein bärenstarkes Jahr 2018

Wir danken allen ganz herzlich, die die Stiftung batzebär im vergangenen Jahr tatkräftig unterstützt haben. Ihre Spende wird eine mehrfache Wirkung entfalten. Die Fondskommission garantiert einen effizienten Einsatz der Mittel. Alle Mitglieder arbeiten ohne Entschädigungen und die Mitglieder aus dem Spital sind bei ihrer täglichen Arbeit mit den Bedürfnissen von kranken Kindern und Jugendlichen konfrontiert. Die Administration ist weiterhin klein gehalten.

Informationen zu den 9, im Jahre 2017 finanzierten Projekten, finden Sie unter "Projekte" unten und auf der entsprechende Seite.
Neben den dort aufgelisteten Projekten konnten wir ein Malbuch "Spital der Träume" für Kinder und deren Familien finanzieren. Dieses soll mithelfen, den Spitalbesuch so angenehm wie möglich zu gestalten, indem Kinder und deren Familien beim Ausmalen von Ängsten und Sorgen abgelenkt werden. Das Buch wird im Frühjahr 2018 erscheinen. Weiter konnten wir mit Spenden die neuen Aquarien im Kindernotfall mitfinanzieren.

Wir wünschen allen ein gesundes, glückliches und bärenstarkes 2018.

Projekte

batzebär Projekte 2017

Am 14. November 2017 konnte die Fondskommission für das laufende Jahr 9 Projekte mit rund CHF 100'000.00 fördern. Die Liste finden Sie unter Projekte.

Wir freuen uns, wiederum innovative Projekte finanzieren, bzw. mit einer Teilfinanzierung anstossen zu können. Die meisten der in diesem Jahr gewählten Projekte sind Forschungsprojekte und für Laien etwas schwer zu verstehen. Erwähnt sei hier ein Projekt, welches bei Patienten mit Cystischer Fibrose (CF) eine langjährig angewandte Therapie mit Ventolin auf ihre Wirkungsweise untersucht. Ventolin verbessert die lebenswichtige Belüftung der Lungen, die bei Patienten mit CF schlecht funktioniert. Bisher wurde jedoch noch nie erforscht, wie sich die Lungenbelüftung nach Inhalation von Ventolin ändert. Dieser Effekt soll nun gezeigt werden und damit soll die Steuerung des therapeutischen Einsatzes dieses Medikaments zum Wohle der Patienten verbessert werden.

Oft ist es für junge Forscherinnen und Forscher wichtig, um andere Quellen der Finanzierung zu finden, dass sie für ihr Projekt eine erste Unterstützung vorweisen können. Hierin kommt der Stiftung batzebär eine wesentliche Aufgabe zu. Wir danken unseren Spenderinnen und Spendern ganz herzlich, dass Sie dies mit Ihren Zuwendungen ermöglicht haben.

Weitere Informationen zu den Projekten 2017